WordPress Domain-Umzug

Wenn man eine neue Website mit WordPress aufbaut, dann macht man das zunächst meistens unter einer temporären Domain (z.B. test.example.com) in einer Test- oder Entwicklungsumgebung. Ist die Website dann irgendwann soweit, dass sie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann, soll sie natürlich unter der „echten“ Domain (z.B. www.example.com) erreichbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.